cms-page-header-image


Die SCHRAMM Matratzen – Handmade in Germany

Seit drei Generationen fertigt SCHRAMM Taschenfederkernmatratzen mit thermisch veredelten Federn

Der Stahldraht wird nach dem Winden langsam im Ofen auf eine sehr hohe Temperatur erhitzt und ebenso langsam wieder abgekühlt. Sinn und Zweck dieses Vorgangs ist es, der Feder ihre ursprüngliche Molekularstruktur wiederzugeben. Erst nach der Vergütung ist die Feder sprungkräftig, bereit für hohe Belastungen, dauerhaft dynamisch und elastisch. Gleichzeitig werden die Federn entmagnetisiert und entsprechen in ihrer Aufladung dem Erdmagnetfeld. SCHRAMM ist der einzige Hersteller, der bei seinen Matratzen GRAND CRU N°1, DIVINA und MYTHOS diese Methode der ofenthermischen Vergütung bis heute praktiziert. Ein unersetzlicher Qualitätsfaktor, ein mustergültiges Markenzeichen der Manufaktur.

Mehr zum Thema Federqualität

Schramm-thermisch veredelten Federn


Schramm reiner Handarbeit

In reiner Handarbeit entstehen Unikate, die die Parameter der menschlichen Statur und die Gewohnheiten und Vorlieben des Einzelnen bis ins kleinste Detail berücksichtigen.

So wirken beispielsweise innerhalb einer Matratze unterschiedliche Federkräfte, denn der Mensch ist nicht überall gleich schwer. Das Becken etwa – es macht ca. 42% des Körpergewichts aus – muss intensiver unterstützt werden als Beine oder Taille, um Druck auszugleichen und Wirbelsäule und Muskulatur zu entlasten. Dadurch wird der optimale Härtegrad für jeden Körper garaniert.


Speziell für Seitenschläfer wurde die patentierte Schulteraufnahme entwickelt.

Damit die Schulter angenehm einsinken kann, werden hier Federn mit reduzierter Kraft eingesetzt; ein im Schulterbereich eingearbeitetes, hochelastisches Baumwollgewebe sorgt zusätzlich für Entspannung. So wirken die fein differenzierten Federkräfte an jeder Stelle des Körpers
Mehr zum Thema patentierte Schulteraufnahme ›


schramm-natürliche-materielien

Verarbeitung natürlicher Materialien

SCHRAMM verwendet reine Schafschurwolle, Baumwolle, Seide, Leinen, Kaschmir und verschiedene natürliche, nicht verfestigte Polstermaterialien. Materialien aus der Natur, professionelles Fingerspitzengefühl und handwerkliche Passion machen den Unterschied zu klassischen Kaltschaummatratzen aus. 

Mehr zum Thema Materialien


Gewebte Stege zwischen den Federtaschen – ein echter Mehrwert.

Gewebte Stege erlauben ein Höchstmaß an Punktelastizität bei der Anpassung der Matratze an die Körperform und bei Bewegungen auf motorisch verstellbaren Betten.

Gewebte Stege zwischen den Federtaschen


Abnehmbare Bezüge in intelligenter Bezugstechnik.

Zwei getrennt abnehmbare Bezüge bei dem Modell MYTHOS erlauben das Liegen, auch wenn eine Seite zum Waschen oder Reinigen abgenommen wurde. Die Polstermaterialien und der Unterbezug sind durch Blindheftung fixiert und nicht verklebt, was – nebenbei – eine perfekte Anpassung an die Körperform und eine unvergleichliche Luftzirkulation erlaubt.


Manufaktur matratzen image left

DAS SCHRAMM-ZWEI-MATRATZEN-SCHLAFSYSTEM

mehr erleben
Manufaktur matratzen image right

Manufaktur matratzen

mehr erleben
BESTES BETTKLIMA image left

Federqualität

mehr erleben
BESTES BETTKLIMA image right

BESTES BETTKLIMA

mehr erleben